40 Kinder beim Wintertraining in der Hauptschule

6. November 2009

Am Freitag, den 6. November startete der TC Pöggstall sein neu gestaltetes Tennis-Wintertraining im Turnsaal der HS Pöggstall.

 

Rund 20 Kinder der Volksschule waren mit Begeisterung dabei. Neben Geschicklichkeitsübungen mit Tennisbällen und lustigen Spiele standen auch schon die ersten „richtigen“ Tennisschläge am Programm. Das Training für die Anfänger findet ab jetzt jeden Freitag von 16:00 bis 17:00 Uhr statt. Interessierte schauen einfach vorbei, oder melden sich beim Tennisverein.

Insgesamt werden 40 Kinder und Jugendliche in 4 Trainingsgruppen von Stefan Röster und Timpel Sandra betreut. Trainiert wird jede Woche am Freitag von 16:00 bis 19:00 bzw.

am Samstag von 10:00 bis 11:00.

 

Ausflug zur BA Tennistrophy

26. September 2009

Am 26. Oktober unternahm der Tennisclubs einen Ausflug nach Wien zur BA Tennistrophy. Mit dabei waren 8 interessierte Tenniskids und 6 erwachsene Betreuer. Nach herausfordernden Geschicklichkeitsspielen, einer Autogrammstunde und einem Fotoshooting mit Julian Knowle konnten wir auch die Stars live bei Ihren Spielen in der großen Halle und am Nebenplatz beobachten. Kinder und Begleiter waren mit großer Begeisterung dabei und der Einblick ins Profitennis bringt eine weitere Motivation für das am 6. November beginnende Wintertraining. 

 

 Tennismarathon 09 18 bis 19. August 2009

12 Kinder nahmen beim ersten Tennismarathon teil. Vom 18.08  ab 14.00 bis zum nächsten Tag um 11.00 fanden jede Menge Trainingseinheiten und Spaßturniere statt. Bei Flutlicht wurde mit Bratpfannen, Holzschlägern, Uralt-Rakets und vielem mehr gespielt. Am Lagerfeuer wurde bis weit nach Mitternacht gescherzt und gegrillt.

 

 Lustiges Mixed-Doppel   -  die Zweite 8. August 2009

zur Spielübersicht

Der zweite lustige Mixed-Doppel Nachmittag in der Saison auf der Tennisanlage Pöggstall. Die Herrenwertung gewann Herbert Pfeifer vor Gottfried Wetzer, bei den Damen setzten sich punktegleich Andrea Gehert und Sandra Timpel an die Spitze des Feldes.

Im Anschluss spielten dann noch alle Teilnehmer ein Ringerl im Kleinfeld mit Methodikbällen, das wirklich sehr spannend war. Im Finale setze sich der Jüngste - Tobias Müllner - durch.

 

 1. Lustiges Mixed-Doppel der Saison 25. Juni 2009

zur Spielübersicht

Nachdem der erste Anlauf eine Woche zuvor wegen Schlechtwetters verschoben werden musste, konnten wir diesen Samstag zum ersten Lustigen Mixed-Doppel der Saison aufschlagen. 17 Damen und Herren ließen sich trotz des Windes nicht verunsichern und nahmen Ball und Schläger in die Hand. Gespielt wurde wie es eigentlich schon Tradition ist – jede Dame mit jedem Herr – auf vier Games. Aus den gewonnenen Games wurden dann die beste Dame und der beste Herr gekrönt. Bei den Damen gewann mit 23 Gamepunkten Sandra Timpel und bei den Herren war es Michael Reithner mit 25 Gamepunkten. Als Preis erhielten die Beiden jeweils eine Flasche Schnaps. Nach diesem sehr gemütlichen Nachmittag folgte ein leckeres Essen – Schweinsbraten mit Knödel und Kraut von Familie Sommer. Und es wurde schon eine Fortsetzung geplant – 8. August mit einer Showeinlage nach dem Turnier und wie gewohnt gemeinsames Essen als Abschluss.

 

 

 Rekordbesuch beim Kids-Camp 09 6 bis 10. Juli 2009

Bereits zum fünften Mal traf man sich am Ferienbeginn auf der Tennisanlage des TC Happy Tennis Pöggstall um gemeinsam eine Woche lang Tennis zu spielen. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 45 Kindern startete am Montag, den 6. Juli 2009 unser alljährliches Tenniscamp. Gespielt wurde jeden Tag von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr in 8 Gruppen. Trotz sehr unbeständigen Wetters musste nicht in die Turnsäle der Schulen ausgewichen werden.

8 Trainer unterrichteten in Kleingruppen Anfänger bis zum fortgeschrittenen Tennisspieler. Der jüngste Teilnehmer war erst 4 Jahre, der älteste, einer unserer Jugendmeisterschaftsspieler, bereits 14 Jahre alt. Mit etwas organisatorischer Tüftelei und mit Hilfe von mobilen Tennisnetzen schafften wir es, dass jeden Vormittag alle 45 Kinder trainieren konnten. Nach dem Mittagessen stand für die Hälfte der Gruppe dann Intensivtraining am Programm, während die anderen teilweise das Badewetter genossen, Tischtennis spielten oder ihr Geschick bei verschiedenen Bewerben unter Beweis stellten. Insgesamt sorgten 19 Erwachsene für einen reibungslosen Ablauf.

Den krönenden Abschluss fand das Event dann mit dem großen Abschlussturnier am Freitag. In 4 Bewerben wurden die besten Spieler ermittelt. Bei den Bambinis konnte sich Benedikt Neuhauser durchsetzen. Am Kleinfeld sicherte sich Rene Ballwein den Sieg, auf dem ¾ Feld gewann einer unserer Nachwuchsspieler Tobias Müllner. Auch auf dem Großfeld wurde ein Turnier ausgetragen, bei dem sich Mario Kernstock durchsetzten konnte.

Bei einem abschließenden Burgeressen, bei dem auch viele Eltern zu Gast waren, wurden schon Pläne für die weitere Saison geschmiedet. Das Camp war auf allen Linien ein großer Erfolg und wird mit wöchentlichem Jugendtraining jeweils am Freitag um 15 Uhr fortgesetzt.

 45

Kinder und Jugendliche beim
Kids-Camp 09

 

 U10 Mannschaft bestritt letztes Meisterschaftsspiel mit neuen Dressen! 27. Juni 2009

Ronald Kamleitner und Müllner Tobias

Das letzte Meisterschaftsmatch unserer U10 Mannschaft ist gespielt – und man kann mit der abgelaufenen Meisterschaftssaison durchaus zufrieden sein. Zwar ging das letzte Match gegen die favorisierte Mannschaft aus St. Pantaleon mit 3:0 verloren, aber unsere Kids haben sich trotzdem gut geschlagen. In der letzten Runde verlor Ronald sein Match deutlich mit 0:4 und 0:4 gegen einen sehr stark spielenden Gegner. Unsere Nummer 1 kann aber durchaus zufrieden sein, konnte er doch in einigen Games toll mithalten und viele spektakuläre Ballwechsel für sich entscheiden. In einem knapper verlaufenden Spiel musst sich Tobias mit 2:4 und 3:5 geschlagen geben. Er konnte das gesamte Spiel mit seinem Gegner mithalten, die entscheidenden Punkte gingen aber dann doch an seinen Gegenüber. Auch das Doppel war spannend und auf gutem Niveau, aber auch hier mussten sich unsere Jungs mit 2:4 und 1:4 geschlagen geben. Trotz der finalen Niederlage war es eine gelungene Meisterschaftssaison in der unsere Spieler viel Erfahrung sammeln konnten und einige gute Spiele abgeliefert haben. Sollten die noch offenen Spiele der anderen Mannschaften „nach Plan“ verlaufen werden wir den Dritten Platz hinter St. Pantaleon und Waidhofen belegen – ein schöner Erfolg für Ronald und Tobias.

St.Pantaleon  war uns um einen Kopf zu groß.

 

 Erste Niederlage für unsere U10 Mannschaft 21. Juni 2009

Ronald Kamleitner und
Müllner Tobias

Am Sonntag, den 21. Juni, konnte nach langem Warten wegen Regens das Meisterschaftsspiel unserer U10 Burschen doch noch ausgetragen werden. Zu Gast war die Mannschaft aus Waidhofen an der Ybbs. Zu Beginn verliefen die Spiele ausgeglichen und spannend. Gute, lange Ballwechsel konnten von den zahlreichen Zuschauern bestaunt werde. Am Ende konnten sich die Waidhofener Kids aber doch deutlich in den Einzeln durchsetzen. Ronald verlor sein Spiel mit 1:4, 0:4 und Tobias musste sich mit gegen einen starken Gegner mit 1:4, 1:4 geschlagen geben. Schließlich versuchten die Beiden im Doppel noch einen Punkt für die Tabelle zu ergattern. Doch auch dieses Match konnten die Gäste mit 4:2, 4:0 für sich entscheiden. Trotz der 0:3 Niederlage hatten die Kinder Spaß und es wurden spannende Spiele geboten. Das nächste Match unserer Kids startet am Samstag, den 27. Juni um 9:00 Uhr in Pöggstall gegen die favorisierte Mannschaft aus St. Pantaleon.

Unsere Kids mit den Gästen aus Waidhofen/Y.

 

Alle 3 Doppeln gewonnen !!  5:4 Sieg gegen UTC Golling 13. Juni 2009

Herbert Pfeifer, Gottfried Wetzer, Hubert Hackl,
Gottfried Röster, Andreas Fichtinger und Thomas Timpel

In der letzten Meisterschaftsrunde gelang den 2er-Herrn ein knapper Sieg gegen den UTC Golling.

Nachdem in den Einzeln nur Hannes Hofer und Thomas Timpel einen Sieg landen konnten und wir 2:4 zurück lagen, gab es bei den Doppeln eine 100%ige Ausbeute.

Die Doppelpaarungen waren:
Andreas Fichtinger – Gottfried Wetzer
Gottfried Röster – Herbert Pfeifer und
Thomas Timpel – Walter Neudecker.

 

Gottfried Röster und Herbert Pfeifer sorgten für Spannung  bis zum Schluss und setzen sich erst nach einen 2:3 Rückstand im 3 Satz doch noch durch.

 

U 10 Kreismeisterschaften in Leonhofen 12. Juni 2009

Ronald Kamleitner

Am 12. Juni fanden in Leonhofen die Kreismeisterschaften U10 statt. Auch der TCP konnte mit Ronald Kamleitner und Tobias Müllner zwei Teilnehmer stellen. Am U10-Bewerb nahmen insgesamt 14 Spieler teil. Zuerst wurde in 4er und 3er Gruppen gegeneinander gespielt wobei sich unsere beiden Burschen in ihrer Gruppe jeweils den 2 Rang sichern konnten. Danach kämpften alle Gruppenzweiten um die Plätze 5-8. In spannenden Spielen konnte sich Tobias Müllner ganz knapp durchsetzten und belegte aufgrund eines bessern Satzverhältnisses den 5. Platz. Ronald Kamleitner wurde mit der selben Punkteanzahl Siebenter. Da bei den U10 Meisterschaften auch die Sportmotorik eine wichtige Rolle spielt und unsere Teilnehmer bei diesen Bewerben nicht so gut wie im Tennis abgeschnitten hatten, landete Ronald am Ende auf Platz 9 und Tobias auf Platz 11. Alles in allem war es eine sehr spannende Meisterschaft auf hohem Niveau und unsere Kids konnten erste Turnierluft schnuppern.

Tobias Müllner

 

Nächster Punktgewinn für unsere ITN Jugend 2. Juni 2009

Christopher Enengl, Pold  Anna, Johannes Buchegger, Matthias Schwärzler
Mario Kernstock, Maria Buchegger,Lisa Schöggl,
Jakob Neuhauser

 Mit den Doppeln ein Unentschieden gerettet

 

Auch in der dritten Runde der diesjährigen Meisterschaftssaison konnte sich unsere ITN 8-10 Jugendmannschaft einen Punkt sichern. Nach sehr spannenden und guten Einzelbegegnungen sah es  Anfangs nicht so gut für unsere Kids aus. Nur Christopher Enengel konnte sein Einzel für sich entscheiden. Die anderen drei Einzel mussten wir, wenn auch sehr knapp, den Gästen aus Ertl überlassen (zwei Spiele verloren wir im Championstiebreak). Nach dem 1:3 Rückstand setzten wir all unsere Hoffnungen auf den Gewinn beider Doppel um doch noch ein Unentschieden, und somit zwei Punkte für die Tabelle herauszuholen. Nach den spannenden, aber letztendlich doch relativ eindeutig verlaufenden Doppeln, konnten wir uns über das Unentschieden sehr freuen. Die nächste Herausforderung wartet bereits am kommenden Donnerstag, wenn die Gäste aus St. Valentin – die als klarer Favorit gelten - zu uns kommen.

In unserer Mannschaft spielten: Matthias Schwärzler (Einzel und Doppel), Mario Kernstock (E), Christopher Enengel (E, D), Jakob  Neuhauser (E), Maria Buchegger (D), Lisa Schöggl (D)

 

1er-Damen kehren in der 3. Runde auf die Siegerstraße zurück 23. Mai 2009

Nicole Heher-Huber, Sandra Timpel,  Wetzer Ulrike,
Sonja Gattermann-Reithner und Beate Gattermann,

 4:3 Sieg gegen Waidhofen

 

Gegen die favorisierten Waidhofnerinnen konnten die Pöggstaller Damen einen knappen Sieg, 4:3, feiern. Die Punkte holten im Einzel Nicole Heher-Huber, Sonja Gattermann-Reithner und Beate Gattermann, die nach zähem Ringen den Platz als Sieger verlassen konnte. Somit reichte ein Doppel, um die noch möglichen zwei Punkte für die Tabelle zu erspielen. Den entscheidenen Punkt holte das eingespielte Doppel mit Sandra Timpel und Nicole Heher-Huber. Nach diesem dritten Spieltag setzte sich Pöggstall an den zweiten Platz in der Gruppe B1.

 

In der zweiten Meisterschaftsrunde trafen die Einser-Damen des TC Pöggstall auf den UTC Zeillern. Leider lief es in dieser Runde nicht so nach Wunsch. Nach den Einzelpartien stand es dann schon 2:3 gegen die Pöggstaller Tenniscracks. Gewonnen wurden diese Partien von Nicole Heher und Sonja Gattermann-Reithner. Die beiden Doppelpaarungen Timpel/Wetzer und Heher-Huber/Gattermann-Reithner konnten diese nicht gewinnen und so stand das Endergebnis von 2:5 fest. Nichts desto trotz war dies ein wichtiger Punktgewinn für die Damen.

 

Pöggstaller ITN - Tennisnachwuchs erfolgreich 21. Mai 2009

Christopher Enengl, Mario Kernstock,Matthias Schwärzler
Johannes und Maria Buchegger, Jakob Neuhauser

4:2 Sieg unserer ITN Gruppe gegen BSG Mauer Amstetten

 

Zum ersten Mal in dieser Meisterschaftssaison war der ITN Nachwuchs erfolgreich. In Mauer zeigten die Kids ihr Können und konnten von den vier Einzel drei für sich entscheiden. Es gewannen hier Mario Kernstock, Christopher Enengl und Jakob Neuhauser. In den darauf folgenden Doppelbegegnunen setzten sich das 2er Doppel mit Matthias Schwärzler und Mario Kernstock durch und fixierten damit den ersten Sieg.
Im 1er Doppel vergaben Matthias Schwärzler und Christopher Enengl die Chance auf vier Punkte. Im Anschluss wurde das siegreiche Team von den Betreuern auf ein Eis eingeladen.

 

8:1 Sieg der 2er-Herren Gegen UTC Raika Randegg 2 17. Mai 2009

Timpel Thomas, Pfeifer Herbert, Neudecker Walter, Wetzer Gottfried,
Röster Thomas, Jilch Heinz und Röster Gottfried

Nachdem der Sieg schon in den Einzelnpartien fixiert wurde sorgten die Doppelpaarungen

Röster Thomas - Timpel Thomas
Haupt Herbert - Wetzer Gottfried und
Pfeifer Herbert - Röster Gottfried

mit Siegen für den vollen 3 Punkte Erfolg.

Mit dem Punkt für die knappe  4:5 Niederlage gegen UTC Raika St. Martin 3 in der 1. Runde liegen die 2er-Herren jetzt am 3. Platz

 

U10 des TC Pöggstall zum zweiten Mal erfolgreich 16. Mai 2009

 

Nachdem die Jüngsten des Vereines schon in der ersten Runde gegen Texingtal erfolgreich waren, schlugen die Kids gegen Leonhofen erneut zu. Gegen Leonhofen und Wieselburg gewannen die Burschen mit jeweils mit 3:0. In der zweiten Begegnung an diesem Wochenende gaben sie lediglich vier Games ab.

 

Betreuer Leonhofen:         Himetzberger Robert,
Betreuerteam Pöggstall: Sandra und Thomas Timpel

Lasselsberger Thomas, Himetzberger Rafael,
Kamleitner Ronald, Müllner Tobias

  

Deutlicher Sieg der 1ser-Damen gegen UTV Öd1 09. Mai 2009

Nicole Heher-Huber, Sandra Timpel,  Wetzer Ulrike,
Sonja Gattermann-Reithner und Beate Gattermann,

Damen 1 besiegten den UTV Öd1 mit 6:1

Nach einem langen Samstag hieß das klare Ergebnis für die Einser Damenmannschaft 6:1 gegen Oed. Lediglich ein Einzel wurde abgegeben. Zwar gingen einige Partien über drei Sätze, doch hielten die Nerven der Damen. Nach einjähriger Baby-Pause war auch wieder Sonja Gattermann mit dabei, die ebenso wie ihre Kolleginnen, im Einzel und im Doppel erfolgreich war.

Hier im Bild die strahlenden Siegerinnen an diesem Wochenende.

 

  

Der UTC Texingtal 1 war für unsere 2er-Damen zu stark 09. Mai 2009

Kathi und Brigitte Freistetter, Andrea und Sandra Gehert,
Nicole Krischker

In der letzten Saison freuten sich die Damen noch über den Gruppensieg, doch die Luft in C wird dünner. So setzte es für die 2er Damen eine unglückliche 0:7 Niederlage. Einige Partien waren sehr knapp, doch leider konnte keine gewonnen werden.

 

 

   

Sensationeller Start der neuen U 10 Mannschaft  09. Mai 2009

Ronald, Tobias und die Gegner aus Wieselburg

U10 startet erfolgreich in ihre Meisterschaftssaison

 

3:0 Sieg gegen den TC VB Wieselburg

 

Gegen Wieselburg feierte das neue Team, Ronald Kamleitner und Tobias Müllner, die von Stefan Röster, Thomas und Sandra Timpel betreut werden, ihren ersten Sieg. Mit 3:0 konnten die Gegner bezwungen werden.

Nervenstark zeigten sich die Kids, vor allem Ronnie setzte sich in einem hart umkämpften Match in drei Sätzen durch. Tobi gab in seinem Einzel kein einziges Game ab. Im Doppel waren es wieder die Pöggstaller Kids, die die Nase im dritten Satz vorn hatten.

 

 

Auftakt in die heurige Meisterschaft mit unserer ITN-Gruppe  03. Mai 2009

Unsere Mannschaft mit den Betreuern Stefan, Sandra und Thomas

Die ITN-Kids zeigten ihr Können, doch zu einem Sieg reichte es leider noch nicht. Gegen Texingtal 2 verlor der TCP mit 0:6.

Die Mannschaft bestehend aus Schwärzler Matthias, Kernstock Mario, Enengl Christopher, Schöggl Lisa und Neuhauser Jakob konnten in ihren Spielen phasenweise sehr gut mithalten. Tolle Ballwechsel wurden den Zusehern geboten. Im letzen Doppel war sogar ein Sieg möglich, doch die Nerven hielten nicht Stand und so verloren Matthias und Christopher unglücklich in beiden Sätzen im Tiebreak.

und mit den Jugendlichen aus Texingtal

 

Beginn des wöchentlichen Jugendtrainings  25. April 2009

Am 25. April war es endlich wieder so weit: Die Tennisfreiluftsaison für unseren Nachwuchs wurde eröffnet. Im Rahmen des GÖST-Tages wurde das erste Training für unsere Jugendlichen organisiert. Auch wenn der Andrang beim ersten Training nicht überwältigend war, waren die Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren mit großer Begeisterung dabei und die Lust aufs Tennis konnte bei vielen wieder aufgefrischt werden. Aufgrund der U 10 Meisterschaft, die jeweils Samstagvormittag ausgetragen wird, findet das wöchentliche Training in dieser Saison erstmals Freitagnachmittag von 16:30 bis 18:00 Uhr statt. Für unsere Meisterschaftsspieler gibt es zusätzlich jeden Dienstag ein Intensivtraining, um für unsere Gegner fit zu werden.

 

Der 2. Tennistag  in der Volksschule  30. März 2009

Im Rahmen des Projektes Schultennis veranstaltete der Tennisclub Pöggstall ein Schnuppertraining für die Kinder der Volksschule Pöggstall. Unter der Leitung von Tennistrainer Martin Cipps und Ulrike Wetzer wurde den Volksschülern der Spaß am Tennisspiel vermittelt. Da die Kinder mit so großer Begeisterung bei der Sache waren, wurde eine Woche später ein zweiter Tennistag durchgeführt

 

Vorbereitungstraining unserer ITN-Gruppe für die Jugendmeisterschaft  28. März 2009

In der Winterzeit haben sich die Jugendlichen des TC Pöggstall auf ihre zweite Meisterschaftssaison vorbereitet. In 7 Trainingseinheiten in der Tennsihalle Ysper kam neben dem Training das Spiel nicht zu kurz.

Die drei Betreuer waren Stefan Röster, Sandra Timpel und Thomas Timpel. Am 25. April startet die Jugendgruppe dann ins Training auf den Freiplätzen. Die Saison wird von allen schon sehnsüchtig herbeigewünscht.

 

Über 100 Kinder waren vom 1. Tag der Volksschulaktion begeistert. 23. März 2009

Unser bewährtes Team Tennislehrer Martin Cipps und Ulrike Wetzer begeisterten die Kinder der VS Pöggstall mit einem abwechslungsreichen  Tennisvormittag.

Jeweils eine Stunde wurde in den 5 Klassen mit Koordinations- und Geschicklichkeitsübungen für  Interesse für Tennis geweckt. Natürlich waren die Stunden für die Kinder viel zu kurz, doch schon in einer Woche am 30.03 geht es weiter.

 

 

Überzeugender Sieg im Wintercup 28. Februar 2009

v.l. Michael Reithner, Thomas Röster, Andreas Temper, Stefan Röster

Pöggstaller Tennisherren überzeugten beim Melker Wintercup

Die Mannschaft des Tennisclub Pöggstall boten beim Donauhof-Wintercup in der Melker Tennishalle eine überzeugende Leistung. Im Spiel gegen UTC Hofstetten gaben die Waldviertler nur 1 Match ab und siegten klar mit 5:1. In einem hochklassigen Einzel setzte sich die Pöggstaller Nr. 1 Andreas Temper gegen Stefan Teubl mit 6:2, 6:2 durch. Ebenso klar siegten Stefan Röster (6:3, 6:2 gegen Raphael König) und Michael Reithner (6:0, 6:3 gegen Christoph Teubl). Die einzige Pöggstaller Verlustpunkt kassierte Thomas Röster gegen Florian Gugerel mit 3:6, 1:6. Weitaus spannender verliefen die Doppel. Aber auch hier behielten die Pöggstaller die Oberhand. Temper/Reithner siegten gegen Teubl St./Gugerel mit 7.5, 6:2 und Röster/Röster siegten gegen König/Teubl Chr. 6:2, 7:6. Mit diesem Sieg ist Pöggstall wieder erster Verfolger der noch ungeschlagenen Mannschaft des Sporthotels Kurz.

 

Gesucht!!!!   alte Bilder vom Tennisplatz

Nütz bitte die Winterpause und  sucht nach alten Bildern vom Tennisplatz und bringt diese bitte zur Jahreshauptversammlung mit.

 

Traditioneller Start ins neue Tennisjahr 10. Jänner 2009

Die jährliche Winterwanderung zum Gashaus Schilling fand diesmal bei kalten aber wunderbaren wenn auch schneelosen Wetter statt.

Um 14 Uhr starteten 30 Teilnehmern in Richtung Jasenegg um einen richtigen Hunger für den Backhenderlschmaus zu hohlen.