Anmeldung zum Kidscamp 2019 - 22. bis 26. Juli ab sofort möglich

in den Sommerferien

 

22. - 26. Juli 2019

 

Kids-Camp

mit

Ganztagesbetreuung

Mo – Fr  0800 bis 1600

Abschlussfest am Freitag ab 16.00 Uhr

 

Leistungen

Teilnehmer: Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre, jede Spielstärke vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen.

Tennistraining: in homogenen Kleingruppen 10 x 60 Minuten.

Abschluss-Turnier: Grillfeier Freitag Abend (Eltern sind herzlich eingeladen).

Gratis-Leihschläger: Den Kindern stehen Leihschläger gratis zur Verfügung (Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben).

All inklusive: Mittagessen und Getränke

Spiel und Spaß: Neben dem Tennistraining gibt es jede Menge Spaß (Rätselralley, Kinderspielplatz, Schwimmen*, Beachvolleyball, …).

Gratis spielen: Campteilnehmer können die restliche Saison gratis beim TC Pöggstall Tennis spielen.

Information und Anmeldung

Entweder Online, beim Tennistraining (Dienstag Nachmittag)
oder bei Obmann Gottfried Wetzer abgeben
 bzw. in die Info-Box am Tennisplatz einwerfen.

www.tc-poeggstall.com

oder kontaktieren Sie unsere Ansprechpersonen:

 

Gottfried Wetzer (Obmann)             0650/938 93 71

Stefan Röster (Jugend)                       0676/310 36 32

 

Allgemeines

Sportbekleidung und Sportschuhe bitte mitbringen; Tennisschläger werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt (Bei der Anmeldung angeben).

 

Wir ersuchen um rasche Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. (Mindestteilnehmerzahl: 12)

 

 All inklusive Preis

für Clubmitglieder      € 110.-

für Nichtmitglieder    € 140.-

 

 

 


Ein kurzer Rückblick auf die vergangenen Jahre:

ugotchi Kidscamp 2014 - 7. bis 11.Juli

Tag 1 beim Tennis-KidsCamp 2014: Nach einer ausführlichen Begrüßung und Einführung in die Woche wurde in 6 Gruppen Tennis gespielt bzw. viiiel gebadet. Zu Mittag gab es Spaghetti und zwischendurch Kuchen, Obst und Eis. Hoffentlich bleiben die kommenden Tage auch so schön.


Tag 2 des Kids-Tenniscamps - 10 Jahresjubiläum
Auch heute wieder bei schönstem Wetter konnten die Kids ihr Tenniskönnen verbessern oder auch das kühle Nass in ihrer Freizeit genießen. Aufgewärmt wurde mit einem Riesen-Ringerl im Kleinfeld mit allen 31 Teilnehmern.
Wieder ein erfolgreicher und schöner Tag am Tennisplatz.

Tag 3 beim KidsCamp: Trotz Wind und leichtem Regen war auch heute wieder viel los. Zum Aufwärmen machten die Kinder einen Staffellauf, in der Freizeit konnten sie ihr Wissen bei einer Rätselralley unter Beweis stellen und es wurden Medaillen aus Ton gemacht. Zu Mittag gab es Schnitzel mit Pommes.

Tag 4 am Tenniskidscamp - es wurde eine Aufwärmrunde am Kinderspielspielplatz gedreht, die Sieger im OneShot und Tischtennisturnier ermittelt (beide Male David Sommer), kuriose Bälle gespielt, Freundschaftsbänder geknüpft und Kunst auf dem Platz gezeigt, sowohl mit dem Schläger als auch mit dem Besen (SandArt) - es war wieder ein toller Tag!


Tag 5:  Regen 

Das beliebte Turnier zum Abschluss der Woche gespielt muß auf Samstag verschoben werden.

Ersatztag 6:  Wetter wieder bestens, leider fehlen heute einige Kinder, da sie schom in den Urlaub gefahren sind.

Am Vormittag wir mit viel Einsatz in den einzelnen Bewerben gekämpft. Für die Sieger gibt es die begehrten Pokale und  Sachpreise für alle Teilnehmer.

Mit dem schon traditionellen Burger-essen endet das Kamp am frühen Nachnittag.

ugotchi Kidscamp 2013 - ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmenden –

9. Tenniscamp vom 8. bis 12. Juli 2013

Montag:
Zu Beginn von wurden einige organisatorische Angelegenheiten besprochen – Gruppeneinteilung, Trainings- und Freizeitplan bzw. der Ablauf der Campwoche. Viele Kinder waren schon „alte Hasen“, da sie schon einige Camperfahrung mitbrachten. Dann ging es auch schon los und wie immer standen einige Spiele auf der Top3-Liste der Kids, dies waren Einzel- und Doppelkönig, Königspunkt und auch Mafia. Aufgrund der strahlenden Sonne wurden die Freizeiteinheiten entweder auf dem neuerrichteten Kinderspielplatz oder im Mandlgupfbad verbracht.

Dienstag:

Er stand unter einem ganz besonderen Motto, denn in Pöggstall war die Radio Niederösterreich Sommertour zu Gast. Für einige Campkinder begann der Tag dann schon etwas früher, denn um 6:30 Uhr besuchten wir den Tourbus von Radio Niederösterreich. Live auf Sendung übernahmen dann auch schon einige Kinder die Moderation mit Andreas Hausmann und Jennifer Frank. Während des Camptages stand neben dem Tennisspielen die gestellte Aufgabe, einen Christbaum zu schmücken, im Vordergrund. Die Kids bastelten Tennisballchristbaumkugeln aus Pappmaché, die dann im Schloss dem ORF Niederösterreich präsentiert wurden. Ein toller Aufmarsch unserer Campgruppe, denn der Einzug in den Arkadenhof erfolgte mit lautstarkem Getröte. Vor dem Christbaum wurde, typisch für Tennisspieler, eine kurze Exhibition gespielt.

Mittwoch:

Das One-Shot-Turnier - das Highlight des Tages. Gespielt wurde im Kleinfeld mit einem Supersoftball. One-Shot, wie der Name schon sagt, bedeutet, dass nur auf einen Punkt gespielt wird. Als Sieger ging Daniel Stanka hervor. Eine Neuerung in diesem Jahr war, dass es auch ein Trainer-One-Shot-Turnier gab. Alle Tennisbetreuer nahmen teil und die Kinder konnten auf ihren Favoriten wetten (Wetteinsatz – ein Getränk). Gewonnen hat Tobias Müllner und mit ihm Alexander Rupp und Manuel Hahn.

Donnerstag:

Am vierten Tag 4: wurden in der Freizeit die großen Schläger gegen Kleine und das Tennisfeld mit der Tischtennisplatte getauscht. Zwei Turniere für Klein und Groß. Das Miniturnier gewann Katharina Hahn und das Maxiturnier Alexander Rupp. Beim Hindernisspaßparkur auf dem Kinderspielplatz hatte Lorenz Serndschek die Nase vorn.

Freitag:

Am letzten Tag fanden die traditionellen Abschlussturniere im Klein-, 3/4tel- und Großfeld statt. Jede Turnierform wurde von Betreuern überwacht. Im Kleinfeld übernahmen unsere Nachwuchsspieler, Jakob Neuhauser, Tobias Müllner, Patrick Rapolter und Nico Schweiger das Turnierzepter. Das 3/4tel Feld wurde von Nicole Krischker und das Großfeld von Thomas Timpel betreut. Den ganzen Tag über wurde gespielt und den verschiedenen Tennisballgrößen hinterher gejagt.

Die Sieger der Abschlußbewerbe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Großfeld:

1.    Manuel Hahn

2.    David Sommer

3.     David Mistlbauer / Daniel Stanka

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3/4telFeld:

1.    Jan Reithner

2.    Lea Rupp

3.    Bernhard Jagsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleinfeld:

1.    Lorenz Serendschek

2.    Katharina Hahn

3.    Rubina Waldbauer


Bei der anschließenden Siegerehrung konnten viele Eltern begrüßt werden. Für die Sieger gab es Pokale (Dank an die Raiffeisenbank Pöggstall), Urkunden und Sachpreise. Jedes Kind erhielt ein Campfoto und ein Goodie-Bag, das mit Utensilien der Firma Leiner bepackt war. Danke an die Firma Leiner bzw. Richard Müllner für die Unterstützung des Kidscamps. Danach gab es noch Burger an der Burgerbar.

Zum Abschluss noch ein herzliches Dankeschön an die Betreuer, die die 9. Auflage des ugotschi Kidscamp, wieder zu einem tollem Erlebnis für die Kinder werden ließ. Das Team mit Obmann Gottfried Wetzer, Stefan Röster, Sandra Timpel, Thomas Timpel, Nicole Krischker, Tina Freitstetter, Regina Wetzer und Elfriede Timpel können mit Recht stolz auf ihre geleistete Arbeit sein.

Viele weitere Dankesworte gehen an das Gasthaus Höllmüller für das vorzügliche Essen und die zahlreichen Kuchenspenden von Eltern, die jeden Tag versüßten.

DANKE AN ALLE und wir freuen uns schon auf das 10. und somit das Jubiläumscamp im nächsten Jahr.

KidsCamp 2012

8. Auflage des Pöggstaller Tenniscamps vom 9. bis 13. Juli 2012

33 Kinder von 6 bis 12 Jahren sorgten für gehöhrigen Betrieb auf unserer Anlage.  In 6 Gruppen wurde täglich 4 Stunden trainiert. In der Tennis-freien Zeit wurden Tonmedailien und eine Camp-Fahne gebastelt. Die 10 Betreuer die für das Tennistraining, die Freizeitbeschäftigung, die Badaufsicht und die Verpflegung zuständig sind, kommen nicht nur wegen der hohen Temperaturen ins schwitzen.Trotzdem lautet das Resüme der täglichen Nachbesprechung: "Super ist´s, wir alle freuen uns schon auf den nächsten Tag".  

 

 zu den Bildern...

Sieger Abschlußbewerb

Großfeld

Schweiger Nico

Sieger Abschlußbewerb

3/4 Feld

Hofbauer Erik

2. Platz Abschlußbewerb

Kleinfeld

Hahn Katharina

Die jüngste Teilnehmerin

Bayer Franziska


KidsCamp 2011

Zum ersten mal wurde das Camp in 2 Teilen durchgeführt. In der ersten Ferienwoche stand Tennistraining mit einem staatlich geprüften Trainer stand für die Jugendlichen und Erwachsenen auf dem Programm. Täglich wurde jeweils 7 Stunden in 2er und 3er-Gruppen trainiert. . Während dieser Trainingseinheiten wurde zusätzlich für die Kleinsten (4-6 Jahre) ein Bambinicamp abgehalten.

 

Mit 25 Kindern war die siebente Auflage des Tenniskidscamp in Pöggstall wieder ein voller Erfolg. In der zweiten Ferienwoche bestand für die 6-12 Jährigen die Möglichkeit Tennisluft zu schnuppern. In vier Einheiten brachte das 10köpfige Trainerteam den Kindern Tennis näher. Von Montag bis Freitag wurden die bunten Bälle, die Kinder und die Trainer über den Platz gejagt. Das Spiel der Woche war wie schon in den vergangenen Jahren der „König“. In den Freizeiteinheiten wurden viele verschiedene Funbewerbe, wie Rästelralley, Schnitzeljagd, Straßenbilder, Tennis mal anders, Fragen zum Tag, Tischtennis- und Wuzzelturnier, 1-Shot-Bewerb und Königspunkt, durchgeführt und das Freibad zur Abkühlung aufgesucht. Am Freitag maßen sich die Kinder in den Abschlussbewerben, um das Gelernte in den verschiedensten Turnieren, wie Groß-, 3/4tel- und Kleinfeld anzuwenden. Die Kinder hatten in dieser Woche viel Spaß, auch die Eltern konnten sich bei der Siegerehrung ein Bild davon machen. Zu guter Letzt wurde dann die Burgerbar eröffnet und der Campabschluss mit Eltern und Kindern gefeiert.

KidsCamp 2010

 

Bereits zum sechsten Mal traf man sich am Beginn der Sommerferien auf der Tennisanlage des TC Happy Tennis Pöggstall um gemeinsam eine Woche lang Tennis zu spielen. Mit einer Teilnehmerzahl von 36 Kindern startete am Montag, den 12. Juli 2009, unser alljährliches Tenniscamp. Gespielt wurde jeden Tag, von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr in 6 Gruppen. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 36° C behielten die Kinder und die Betreuer einen kühlen Kopf und die Tenniswoche ging mit viel Spaß über die Bühne.

 

6 Trainer unterrichteten in Kleingruppen Anfänger bis zum fortgeschrittenen Tennisspieler. Der jüngste Teilnehmer war erst 6 Jahre, der älteste, einer unserer Jugendmeisterschaftsspieler, bereits 15 Jahre alt. Mit etwas organisatorischer Tüftelei und mit Hilfe von mobilen Tennisnetzen konnte jede Trainingsgruppe zumindest 3 Stunden Tennistraining täglich „konsumieren“. Neben dem Tennis kam heuer das Badevergnügen im angrenzenden Mandlgupfbad nicht zu kurz. Aber auch andere Aktivitäten wie Tischtennis oder verschiedene kreative Bewerbe standen auf dem Programm. Den krönenden Abschluss fand der Event dann mit dem großen Abschlussturnier am Freitag. In 3 Bewerben wurden die besten Spieler ermittelt. Bei den Spielern im Kleinfeld konnte sich Patrick Fuchs durchsetzen. Auf dem ¾ Feld gewann einer unserer Nachwuchsspieler, Buchberger Lukas. Auch auf dem Großfeld wurde ein Turnier ausgetragen, bei dem sich Matthias Schwärzler in einem spannenden Finale gegen Thomas Theuer durchsetzen konnte.Bei einem abschließenden Burgeressen, bei dem auch viele Eltern zu Gast waren, wurden schon Pläne für die weitere Saison geschmiedet.

 

KidsCamp 2009

Bereits zum fünften Mal traf man sich am Ferienbeginn auf der Tennisanlage des TC Happy Tennis Pöggstall um gemeinsam eine Woche lang Tennis zu spielen. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 45 Kindern startete am Montag, den 6. Juli 2009 unser alljährliches Tenniscamp. Gespielt wurde jeden Tag von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr in 8 Gruppen. Trotz sehr unbeständigen Wetters musste nicht in die Turnsäle der Schulen ausgewichen werden. 8 Trainer unterrichteten in Kleingruppen Anfänger bis zum fortgeschrittenen Tennisspieler. Der jüngste Teilnehmer war erst 4 Jahre, der älteste, einer unserer Jugendmeisterschaftsspieler, bereits 14 Jahre alt. Mit etwas organisatorischer Tüftelei und mit Hilfe von mobilen Tennisnetzen schafften wir es, dass jeden Vormittag alle 45 Kinder trainieren konnten. Nach dem Mittagessen stand für die Hälfte der Gruppe dann Intensivtraining am Programm, während die anderen teilweise das Badewetter genossen, Tischtennis spielten oder ihr Geschick bei verschiedenen Bewerben unter Beweis stellten. Insgesamt sorgten 19 Erwachsene für einen reibungslosen Ablauf.

 

Den krönenden Abschluss fand das Event dann mit dem großen Abschlussturnier am Freitag. In 4 Bewerben wurden die besten Spieler ermittelt. Bei den Bambinis konnte sich Benedikt Neuhauser durchsetzen. Am Kleinfeld sicherte sich Rene Ballwein den Sieg, auf dem ¾ Feld gewann einer unserer Nachwuchsspieler Tobias Müllner. Auch auf dem Großfeld wurde ein Turnier ausgetragen, bei dem sich Mario Kernstock durchsetzten konnte.Bei einem abschließenden Burgeressen, bei dem auch viele Eltern zu Gast waren, wurden schon Pläne für die weitere Saison geschmiedet.

KidsCamp 2008

Das 4. Tenniscamp mit 21 Teilnehmern zwischen 7 und 13 Jahren ging inn der 1. Ferienwoche über die Bühne. Mit viel Spaß und Begeisterung wure täglich 4 intensive Stunden am Tennisplatz verbracht. die sogenannte Freizeit wured mit Geschicklichkeitsspielen, einen Tischtenniesurnier und größtenteils im Bad verbracht.

KidsCamp 2007

Der Tenniscub Pöggstall trug zum dritten Mal ein Tenniscamp für Nachwuchsspieler aus. Insgesamt nahmen in der ersten Ferienwoche 21 Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Tennisinstruktor Stefan Röster und Tennistrainer Martin Cipps teil. Neu im Programm standen heuer ein Besuch im Schloss Pöggstall und ein Parcour für Schnelligkeits- und Koordinationsübungen im Turnsaal der Hauptschule Pöggstall. Den Abschluss bildete ein Grillnachmittag mit Siegerehrung bei dem auch die Eltern eingeladen wurden und sich ein Bild vom Fortschritt ihrer Kinder machen konnten. Das KidsCamp wurde von der Sparkasse Pöggstall unterstützt und erfreute sich bei allen Beteiligten großer Beliebtheit.

 

Das Betreuerteam:

Linke Seite: Petra Dallinger, Sandra Timpel, Monika Fenninger, Sparkassenleiter Gerhard Gugerell, Regina Wetzer,

Rechte Seite: Tennistrainer Martin Cipps, Norbert Wetzer, Gottfried Wetzer, Ulrike Wetzer, Stefan Röster, Thomas Timpel

KidsCamp 2006

Unser 2. Tenniscamp fand vom 3. bis 7.Juli statt.

24 begeisterte Kinder hielten bei super Wetter eine Woche lang 14 Betreuer in Schwung.

KidsCamp 2005

Tag 1: Begonnen wurde dieser erste Tag mit gemeinsamen Aufwärmen durchgeführt von Sandra. Im Anschluss starteten dann alle Gruppen auf die Tennisplätze, um die Bekanntschaft mit Schläger und Ball zu machen.

 Gruppe 1: Manuel, Mario, Florian und Dominik

 Gruppe 2: Lisa, Isabella, Beatrix und Katharina

 Gruppe 3: Franz, Benjamin und Florian

 Gruppe 4: Anna, Lena, Lisa und Kathrin

 Die Einheiten betragen jeweils 1 Std. und 15 min (je zwei am Vormittag und zwei am Nachmittag). Jede Gruppe hat an jedem Tag 3 Tenniseinheiten und Alternativprogramme, wie Beachvolleyball, Boccia, Fussball, usw. Die ersten Bocciakönige und -königinnen wurden gekrönt. Die Kinder werden auf den Bronze-Tennispass des TCP vorbereitet, der neben dem Erlernen des Tennisspielens das große Ziel der Campwoche ist. Dieser Pass beinhaltet fünf Disziplinen (Tenniswissen, Regelkunde, Platzkunde, Sportmotorik und Tennistechnik). Zu Mittag gab es leckere Augsburger mit Petersielkartoffeln und Salat. Die Nachspeise setzte sich aus Becherkuchen, den wir schon zum Campkuchen auserkoren haben, und Äpfel. Nach diesem so guten Mittagessen wurde das gemeinsame Gruppenfoto geschossen und ein besonderes Geschenk wurde an die Kinder verteilt - die neuen Club-T-Shirts in Orange.

 Tag 2: Heute meinte es der Wettergott gut mit uns, denn er schickte uns Sonnenstrahlen aber auch ein bisschen Wind, der uns nicht störte.

Das Aufwärmen durfte nicht fehlen und die ersten zwei Disziplinen des Tennispasses (Tenniswissen und Regelkunde) wurden heute "geprüft". Im Tennistraining wurde neben Vorhand und Rückhand auch schon der Volley geübt. Zu Mittag gab es Pasta Asciuttia mit Salat. Als Nachspeise bekamen wir Muffins, unseren Becherkuchen, Äpfel und Wassermelonen. Die Schaukel am Kinderspielplatz hat es uns besonders angetan und in jeder freien Minute üben wir mit Tennisschläger und Ball. Die ersten Matches haben wir schon bestritten.

 Tag 3:Schöneres Wetter könnte es gar nicht mehr geben, deshalb schlüpften die Kids im Anschluss an das Tennistraining gleich in ihre Badesachen - auch das 18° "warme" Wasser konnte sie nicht davon abbringen. Doch die Betreuer schauten schon darauf, dass keinem kalt wurde. Dem Bronzepass kamen die Teilnehmer heute einen Schritt näher, denn die Platzkunde wurde heute genauestens unter die Lupe bzw. den Messstab genommen. Eines kann schon vorweg genommen werden, jedes Kind erhielt in dieser Disziplin die höchste Punktezahl - gut aufgepasst! Zu Mittag gab es Cordon Bleu mit Pommes und Salat, Nachspeise Fruchtsalat und leckeren Kuchen.

 Tag 4: Gemeinsames Aufwärmen von 9 bis 9:30 Uhr. Der heutige Tag stand ganz im Zeichen des Bronzepasses, denn zwei Disziplinen fehlten noch - Sportmotorik und Tennistechnik. Die Schnappschüsse im Anschluss zeigen einige Übungen - Geschick und Ausdauer waren gefragt. Die Abkühlung folgte im Bad und wie man auf einem Foto unschwer erkennen kann auch auf dem Tennisplatz unter der Beregnungsanlage - einige Kinder sogar in der Badehose. Die Vogelnestschaukel des Kinderspielplatzes, wie sie von den Kindern getauft wurde, war in der Mittagspause wieder der absolute Renner. Mittagessen: Kartoffelgulasch mit Salat, Kuchen

 Tag 5: Leider der letzte Tag, wie die Kinder in der Früh erkannten. Etwas müde, aber hoch motiviert waren sie trotzdem. Heute war der große Tag, die Vergabe des Bronzepasses und das spezielle Highlight: Denn Peter brachte einen speziellen Pokal mit. Überreicht wurde er dem Sieger des Königspunktes - Mario. Zum Abschluss wurde gegrillt - Würstel mit leckeren Soßen und Salat. Peter Brandhofer (unser staatlich geprüfter Tennistrainer) war begeistert von diesem Camp und den tollen Side Events, die angeboten wurden.